Februar: Bauholz sas investiert in eine Etagensortieranlage mit Entstapelung und Stapelhilfe

Das auf heimisches Nadelholz (Fichte, Tanne, Lärche, Kiefer und Zirbe) spezialisierte Familienunternehmen BAUHOLZ produziert Kommissionsware in verschiedenen Dimensionen mit der Blockbandsäge. Trockenkammer und Hobelmaschine veredeln das Schnittholz auf Wunsch. Die anfallende Seitenware wird besäumt, vermessen und anschließend in eine Etagensortierung absortiert. Für die Auftragsbezogene Produktion ergänzte Stingl eine Protokollierung der bereits besäumten Ware und gibt diese dem Bandsägenführer weiter, somit wird eine Ressourcenschonung gewährleistet. Auf den zwei Stapelplätzen werden die Pakete gebildet. Für Zweitsortimente steht eine Etage zur Verfügung. Ebenfalls kombinierte Stingl die Etagensortierung mit einer Entstapelmöglichkeit mit Qualifizierung.

 

Wir danken herzlichst für das erstmalig entgegengebrachte Vertrauen!